Profitieren Sie jetzt ...

Weiterbildungspflicht für Vermittler - trennt sich nun die Spreu vom Weizen

IDD macht Versicherungsvermittlern Druck!

Ein weiterer Schritt, damit endlich die Spreu vom Weizen getrennt wird...

Die Insurance Distribution Directive Richtlinie (IDD) ändert seit 23. Fenruar einmal mehr den Alltag der Versicherungsvermittler. Zum Glück!

Aus der freiwilligen Selbstverpflichtung zur Weiterbildung wird endlich die gesetzliche Pflicht. Die Weiterbildung muss gegenüber den Aufsichtsbehörden nachgewiesen werden.

Warum freut uns das?

Bereits in den vergangenen Jahren konnten Versicherungsvermittler ein Weiterbildungskonto einrichten und aktiv Weiterbildung betreiben.

Es gibt 221.000 registrierte Versicherungsvermittler. Aber es haben aktuell nur 131.500 ein Weiterbildungskonto eingerichtet. Den 46.786 Versicherungsmaklern stehen nur 20.434 Weiterbildungskonten gegenüber. Das zeigt endlich auf, was in unserer Branche los ist. Wenn nur 44 Prozent der Versicherungsmakler Weiterbildung betreiben, heißt das im Umkehrschluss, dass 56 Prozent seit Jahren nichts für Ihre Weiterbildung tun! Genauso sieht es bei den Versicherungsvertertern aus. Dort bilden sich nur 42 Prozent weiter.

Damit ist die IDD die Grundlage dafür, dass das Versicherungsgewerbe endlich Weiterbildung betreiben muss. Für alle Kunden im Privat- und Firmengeschäft stellt dies eine deutliche Verbesserung der heutigen Situation dar.

Somit freuen wir uns, dass sich der Markt weiter bereinigt und sich die Qualität besser durchsetzen kann.

Noch besser wäre gewesen, wenn die ehemals dreißig Stunden freiwillige Weiterbildung als verpflichtenede Weiterbildung übernommen worden wären. Aber da hat sich die Lobby mit nur noch fünfzehn Stunden durchgesetzt.

Für uns ist Weiterbildung eine Selbstverständnis. Vierzig Stunden ist unsere Selbstverpflichtung. Bereits heute, am Tag dieses Artikels, hat die Geschäftsleitung dies übertroffen. Wie sollte man sonst die wachsenden Anforderungen an qualifizierte Beratung, präzises Risikomanagement und soliden Versicherungsschutz für Unternehmen gerwährleisten?

Wir sagen das selten, aber heute ist es angebracht: DANKE EU für die IDD!

 

Haben Sie Fragen zum Thema? Wir sind gern für Sie da.

Sie erreichen uns über unser Kontaktformular (Gern rufen wir Sie zurück.)

oder 24 Stunden an 365 Tagen telefonisch unter: +49-371-40399-50.

 

Bearbeitung: Vivian Leiteritz

Bild: CCO Lizenz von pexels.com, Nina Uhlíková